AGB

English version below

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB’s) für die Vermietung der Wohnmobile/Wohnwagen Wohnmobile fix und gut (Marion Fischer) (im Folgenden „Vermieter“ genannt)

Die nachfolgenden Regelungen gelten grundsätzlich mit Vertragsabschluss für die in der Buchungsbestätigung genanntes Wohnmobil/Wohnwagen als vereinbart. Die AGB’s werden gern auf Anfrage per Mail versendet.

1. Vertragsabschluss (Mietvertrag)

Mit der verbindlichen Buchung eines Wohnmobils/Wohnwagens über den Vermieter, die per Internet, aber auch schriftlich oder telefonisch erfolgen kann, kommt es zu einem entsprechenden Vertragsabschluss, der wirksam wird, wenn sämtliche geforderten Angaben vorliegen und die schriftliche Bestätigung zur Buchung durch den Vermieter erfolgte. Das Vertragsverhältnis gilt als aufgehoben, wenn – wie in Ziffer 2 formuliert – die Zahlungsfristen nicht eingehalten werden.

2. Zahlung des Vertragspreises

Die Zahlung des Mietpreise inkl. Aller Nebenkosten kann per Überweisung/ per Paypal oder in Bar erfolgen. Die Vertragsparteien schließen ausdrücklich die Zahlung des Miet-/Nutzungspreises mittels Verrechnungsscheck aus.

a. Zahlungsfristen

Die Zahlung der Grundmiete und inkl. aller Nebenkosten hat bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt zu erfolgen. Für den Fall einer kurzfristigen Buchung (ab 2 Wochen vor Reiseantritt) ist der Reisepreis unverzüglich zu überweisen. Eine Kaution in Höhe von 1.500 € wird erhoben und ist mit dem Mietpreis zu bezahlen.

3. Bezug des Mietobjektes (Anreise)

Das Mietverhältnis beginnt am Anreisetag mit der Übernahme des Wohnmobils/ Wohnwagens ab 17.00 Uhr und endet am letzten Tag, wenn nichts anderes vereinbart ist, um 11.00 Uhr.

4. Schlüssel

Dem / den Mieter/n sind am Anreisetag nach Vorlage der Buchungsbestätigung die Schlüssel für das Mietobjekt auszuhändigen.

Bei Verlust eines Schlüssels ist dies umgehend zu melden. Die Kosten (mind. 250 €) für die notwendige Auswechslung des Schließsystems sind vom Mieter zu übernehmen.

5. Abreise

Am Abreisetag ist das Wohnmobil/ der Wohnwagen, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde, bis 11.00 Uhr dem Vermieter oder einer von ihm beauftragten Person in einem ordnungsgemäßen, gereinigten Zustand (Aussenreinigung ausgenommen), gemäß der vereinbarten Abreden und den Festlegungen der Nutzungsordnung zurückzugeben. Türen und Fenster sind zu schließen. Alle Gas- und Wasserhähne sind zu schließen. Sämtliche Schlüssel sind auszuhändigen.

6. Personen

Das Mietobjekt wird nur für die vertraglich vereinbarten Personen laut Buchung zur Verfügung gestellt. Nachträgliche Änderungen bedürfen einer schriftlichen Erlaubnis des Vermieters. Dies gilt insbesondere für Übernachtungen weiterer Personen. Für den Fall von Zuwiderhandlungen ist der Vermieter berechtigt, die nicht in der Buchung aufgeführten Personen vom Mietobjekt zu verweisen. Im Übrigen können Zuwiderhandlungen etwaige Schadenersatzansprüche begründen.

7. Rauchen

Innerhalb des Wohnmobils/ Wohnwagens ist das Rauchen generell nicht gestattet. 

Zusätzliche Reinigungsgebühr bei Rauchrückständen 350 €.

8. Instandhaltung des Wohnmobils/Wohnwagens

Der/die Mieter verpflichtet/verpflichten sich, das Wohnmobil/ den Wohnwagen samt Inventar pfleglich zu behandeln und vor jeglichen Schäden zu bewahren. Während der Mietzeit entstandene Schäden an dem Wohnmobil/Wohnwagen und auf dem Vermietergrundstück bzw. Fehlbestände am Inventar hat der Mieter zu ersetzen, es sei denn, er weist nach, dass ihn selbst oder die ihn begleitenden Personen an der Entstehung des Schadens oder des Fehlbestandes kein Verschulden trifft. Feststellungen zur Unvollständigkeit des Inventars oder bestehender bzw. eingetretener Mängel am Mietobjekt hat der Mieter unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen, anderenfalls stehen dem Vermieter darauf beruhende Ersatzansprüche zu.

9. Pflichten des Vermieters

Mit dem wirksamen Abschluss des Vertrages ist der Vermieter zur vertragsgerechten Bereitstellung und Übergabe des Mietobjektes verpflichtet. Sollte trotz aller Sorgfalt des Vermieters bzw. durch vom Vermieter nicht zu vertretende Umstände (Unwetterkatastrophen, Brand, Explosion, Schäden am Wohnmobil/Wohnwagen, Vandalismus etc.) das Wohnmobil/ der Wohnwagen nicht, wie vereinbart durch den Mieter genutzt werden können, haftet der Vermieter ausschließlich in Höhe des vereinbarten und gezahlten Mietpreises. Der Vermieter haftet nicht für Schäden, die außerhalb seines Verantwortungsbereiches liegen, insbesondere bei Bauarbeiten (einschl.Straßenarbeiten) in der Nachbarschaft.

10. Rückabwicklung des Vertrages

Für den Fall des Rücktrittes hat der Mieter folgenden Aufwendungsersatz gegenüber dem Vermieter zu entrichten:

· Stornierung der Buchung ab 27. bis 10. Tag vor Mietbeginn:

25 % des vereinbarten Mietpreises

· Stornierung der Buchung ab 10. bis 5. Tag vor Mietbeginn:

50 % des Mietpreises

· Stornierung der Buchung ab 5. Tag bis unmittelbar vor Mietbeginn:

100 % des Mietpreises

Maßgebend ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung beim Vermieter (E-Mail ausreichend). Für den Fall eines Rücktrittes und einer aber möglichen und zeitgleichen Umbuchung haftet der Mieter mit einem Pauschalbetrag für die notwendig angefallenen Bearbeitungskosten in Höhe von € 50,00 zuzüglich eventuell angefallener Inseratskosten.

Die vorzeitige Rückgabe des Mieters, die dem Vermieter anzuzeigen ist, berechtigt diesen nicht zur Geltendmachung von Rück- oder Schadenersatzforderungen. Der Mieter schuldet auch für diesen Fall den vereinbarten Mietzins. 

11. Nutzungsregeln

Die in den Wohnmobilen/Wohnwagen ausgelegte Nutungsordnung sind Bestandteil der allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Gerichtsstand

Für etwaige Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist das zuständige Amtsgericht bzw. zum Gerichtsbezirk gehörende Landgericht in Warendorf zuständig.

Marion  Fischer

Terms and Conditions (GTC) for the rental of Camper Van / Caravan „Wohnmobile fix und gut“ (Marion Fischer)(Herinafter referred to as „lessor“)

The following regulations apply in principle to the conclusion of the contract for the Camper Van / Caravan named in the booking confirmation as agreed. The terms and conditions are gladly sent on request by mail.

1. Contract conclusion (lease)

Withe the binding booking of a camper var / caravan through the lessor, which can be done via the internet, but also in writing or by phone, there is a corresponding conclusion of the contract, which is effective if all the required information is present and the written confirmation to the booking by the lessor. The contractual relationship is deemed to be canceled if – as stated in section 2 – the payment deadlines are not met.

2. Payment of the contract price

The payment of the rental price including all additional costs can be done via credit transfer (SEPA), via Paypal or by cash. The contracting parties expressly exclude the payment of the rental / use price by crossed check.

a. Payment deadlines

The basic rent and any additional costs must be paid no later than 4 weeks before departure. In the case of a short-term booking (from 2 weeks before departure), the travel price must be transferred immediately. A deposit of 1.500€ will be charged and shall be included in the payment.

3. Purchase of the rental property (arrival)

The tenancy begins on the day of the arrival with the takeover of the camper van / caravan from 17.00 clock and ends on the last day, unless otherwise agreed, at 11.00 clock.

4. Key

The tenant(s) must hand over the keys for the rental object on the day of arrival upon presentation of the booking information.

If a key is lost, this should be reported immediately. The costs (at least 250 €) for the necessary replacement of the locking system are to be borne by the renter.

5. Departure

On the day of departure, the camper van / caravan is, unless otherwise agreed, until 11.00 o’clock the lessor or a person commissioned by him in a proper, clean state (external cleaning excluded), according to the agreed arrangements and the provisions of terms of use return. Doors and windows are closed. All gas and water taps are closed. All keys are to be handed out.

6. Persons

The rental property will be provided only for the contracted persons as per booking. Subsequent changes require a written permission of the lessor. This applies in particular for overnight stays of other persons. In case of violations, the lessor es entitled to the persons not listed in the booking from the rental property refer. Incifentally, infringements may give rise to any claims for damages.

7. Smoking

Within the camper van / caravan, smoking is generally prohibited.

Additional cleaning fee for violation is 350 €.

8. Maintenance of the camper van / caravan

The tenant(s) undertake to treat the rented premises including inventory with care and to protect them from any damage. During the rental period incurred damage to the camper van / caravan or missing inventory has the tenant unless he proves that he or the persons accompanying him are not to blame for the damage or default. The lessee must notify the lessor immediately of any findings regarding the incompleteness of the inventory or existing or occurred defects in the rental property, otherwise the lessee shall be entitled to compensation claims based thereon.

9. Obligations of the lessor

With the effective conclusion of the contract, the lessor is obliged to provide and hand over the rental property in accordance with the contract. Should, despite all the care of the lessor or by the lessor not responsible circumstances (weather disasters, fire, explosion, damage to the camper van / caravan, vandalism, etc.) the camper van / caravan not, as agreed by the tenant can be used, the lessor is liable only in the amount of the agreed and paid rental price.

The lessor is not liable for damages that are outside his are of responsibility, in particular in construction works (including street works) in the neighborhood.

10. Reversal of the contract

In the event of resignation, the renter has to pay the following reimbursement of expenses to the lessor:

· Cancellation of the booking from the 27th to 10th day before arrival:

25 % of the agreed rental price

· Cancellation of the booking from 10th to 5th days before arrival:

50 % of the agreed rental price

· Cancellation of the booking from 5th day until immediately before arrival:

100 % of the agreed rental price

Decisive is the receipt of the written notice of resignation by the lessor (E-Mail sufficient). In the event of a resignation and a possible and simultaneous rebooking the renter is liable with a lump sum for the necessary processing costs incurred in the amount of 50.00 € plus any incurred advertising costs.

The premature arrival of the renter, which is to be reported to the lessor, does not entitle the renter to assert any claims for reimbursement or compensation. The tenant also owes the agreed rent in this case. If the renter withdraws from the contract at the same time places a new tenant who declares in writing that he accepts the agreed conditions, the lessor will issue a new booking information.

11. Usage rules

The terms of use laid out in the camper van / caravan are part of the general terms and conditions.

Jurisdiction

For any disputes arising the contractual relationship, the competent district court or jurisdiction belonging court is Warendorf.

Marion  Fischer